<-- Links keine Menüleiste? Klicken Sie hier: Startseite

Stadtbaukunst neuer und alter Zeit vom 20. November 1928
Von Max Feige und G. A. Wolf f.

002 / Inhaltsverzeichniß der original Stadtbaukunst.
00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37
38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55

STADTBAUKUNST
HERAUSGEGEBEN VON: GEHEIMRAT PROFESSOR Dr. C. GURLITT UND PROFESSOR BRUNO MÖHRING SCHRIFTLEITUNG REGIERUNGSBAUMEISTER a.D. WALTER LEHWESS

Ihre ständige Mitarbeiterschaft haben zugesagt die Herren: Stadtbaudirektor FRITZ BEHRENDT, Breslau; Regierungsbaurat E. BOERSCHMANN
Wilmersdorf; Geh. Regierungsrat Prof. Dr.-Ing. BRIX, Charlottenburg; Ministerialdirektor Dr.-Ing. EHMIG, Schwerin; Geh. Baurat Prof. Dr.
E. GENZMER, Radebeul-Dresden; Architekt HENRY GROSS, Charlottenburg; Oberbaurat Dr.-Ing. HEILIGENTHAL, Halensee; Architekt FRITZ
HÖGER, Hamburg; Baurat a D. ALEXANDER KLEIN, Wilmersdorf; Baurat Dr.-Ing. HUGO KOCH, Nerchau; Mag.-Oberbaurat KOEPPEN, Hermsdorf
rchitekt CH. LORCHER, Charlottenburg; Ober-Regierungs-Baurat Dr.-Ing. MACROWSKY, Leipzig; Architekt JOS. RINGS, Essen; Prof.
SIEGFRIED SITTE, Wien; Geheimer Oberbaurat Dr.-Ing. T. STUBBEN, Münster; Reg.-Baudirektor WALDO WENZEL, Dresden; Stadtbaurat
PAUL WOLF, Dresden


STÄNDIGE BEIBLÄTTER

Friedhof u. Denkmal / Mitteilg. der Freien Deutschen
Akad. des Städtebaues / Architektur u. Schaufenster

WECHSELNDE BEIBLÄTTER

Neuzeitlicher Straßenbau / Öffentliche Garten- und
Sportanlagen / Neuzeitliche Bauweisen


PONTOS-VERLAG G.M.B.H. BERLIN — STUTTGART — LEIPZIG
BERLIN SW 19, BEUTHSTRASSE 19, FERNSPRECHER: MERKUR 6505 und 6998, POSTSCHECKKONTO: BERLIN 3775

Jahrgang IX, Nr. 8
20. November 1928

Einzelpreis RM 1.50


Bezugspreis: Vierteljährlich RM 3.60, halbjährlich RM 7.—, zuzüglich Porto, zahlbar im voraus oder sofort nach Rechnungserhalt. Abbestellungen
müssen 4 Wochen vor Vierteljahresschluß beim Verlag eingegangen sein. Eigentumsvorbehalt bis zur restlosen Bezahlung


Aus dem Inhalt:

STADTBAUKUNST

Gurlitt: Neuyorker Wohnungsfragen.....................................121

Lange: Das Gesicht der deutschen Heimat ..........................125

Mangoldt: Das Großstadtproblem und die Wege zu
seiner Lösung (Schluß)...........................................................127

Fuchs: Staatliche Wohnungsbau-
finanzierung in Württemberg................................................133

Werkbundausstellung „Wohnung und Werkraum"........135

FRIEDHOF UND DENKMAL

Kriegerehrung auf dem Hauptfriedhof in Braunschweig ..............137

MITTEILUNGEN

Mitteilungen der Freien Deutschen
Akademie des Städte
baues.................................................................139

NEUE BAUTEN

Haus Vaterland (Betrieb Kempinski)...................................................141

Betontechnische Mitteilungen des Deutschen Beton-
vereins E. V., Obercassel (Siegkreis)

Zur Stadtbaukunst Startseite / Home

Aktualisiert am: Dienstag, 11. April 2006
info@haus-vaterland-berlin.de
www.haus-vaterland-berlin.de